Cloud Computing und deren Vorteile für Unternehmen

cloud-computingWir leben in einem Zeitalter, in dem sich Elektronik und Technologie rasend schnell wandeln. Vor einigen Jahren kamen die ersten Smartphones und Tablets auf den Markt und wurden von Generation zu Generation effizienter. Diese Technologie brachte nicht nur viele Vorteile für Verbraucher, sondern auch für Unternehmen. Einer davon ist eine neue Art von Speicher: Die Cloud.

Cloud Computing bedeutet, dass Programme oder Dateien nicht mehr auf dem lokalen Rechner oder einem externen Speichermedium gespeichert werden, sondern dass die Anwendungen auf einem weit entfernten Gerät installiert sind und über das Internet abgerufen werden können. Hat man also über ein mobiles Gerät eine Internetverbindung, kann man auf diese Weise auf viele Daten zugreifen.

Gerade für Unternehmen und deren Außendienstler ist es vorteilhaft, diese Art der Datenspeicherung zu verwenden. So kann der Mitarbeiter zum Beispiel von einer Messe oder einem Beratungstermin ganz einfach über einen Tablet-Computer ein Angebot erstellen oder dem potenziellen Kunden Dateien wie technische Zeichnungen, Produktfotos oder Baupläne vorführen. Dadurch wird natürlich die Beratung viel interessanter und kundenspezifischer.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Kosten gesenkt werden können. Neue Hardware wie lokale Server sind sehr kostspielig, jedoch ohne Cloud Computing notwendig. Dazu kommt die Pflege durch regelmäßige Updates und Wartung. Die meisten Betreiber der Cloud-Dienste sind deutlich günstiger, was auf Dauer gesehen eine enorme Einsparung von Kosten bedeutet.

Der dritte große Vorteil gegenüber herkömmlichen Speichermethoden liegt darin, dass Unternehmen, die erst seit kurzem bestehen, direkt mit der Arbeit beginnen können, da das Einrichten einer Cloud wesentlich weniger Zeit in Anspruch nimmt, als das Liefern und Einrichten eines lokalen Servers.

Ausfrund dieser drei großen Vorteile ist es für jedes Unternehmen ratsam, früher oder später auf Cloud Computing umzusteigen. Anfängliche Gefahren, wie zum Beispiel Sicherheitslücken, können mittlerweile gut mittels einer voll homomorphen Verschlüsselung vermieden werden. Dabei wird innerhalb der Cloud nur mit verschlüsselten Daten gearbeitet, die vom Benutzer wieder entschlüsselt werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *